GyneFix® in der Praxisklinik Wuppertal

Was ist GyneFix®?

Die Kupferkette GyneFix® ist ein modernes und hormonfreies Verhütungsimplantat, welches mit dem Anspruch entwickelt wurde, bei hoher Sicherheit und Zuverlässigkeit gleichzeitig möglichst frei von Nebenwirkungen zu sein. Die GyneFix® wird in die Gebärmutter eingesetzt und zählt zu den Langzeitverhütungsmethoden. Ein großer Vorteil dieser Verhütungsmethode ist, dass man nicht täglich an sie denken muss. GyneFix® ist bequem. Einmal eingesetzt, braucht man sich für die nächsten fünf Jahre um das Thema Verhütung nicht zu kümmern. Zudem ist Wirkungsverlust durch Anwendungs- bzw. Einnahmefehler ausgeschlossen.
Die GyneFix® Kupferkette besteht aus kleinen Kupfergliedern, die wie Perlen auf einem chirurgischen Faden aufgereiht sind. Das obere Ende der GyneFix® Kupferkette wird mit Hilfe einer speziellen Verankerungstechnik im Dach der Gebärmutter fixiert. Dies macht ein Abstoßen oder Verrutschen theoretisch unmöglich.

Wie wirkt die GyneFix® Kupferkette?

Kupfer bewirkt eine Inaktivierung der Spermien. Die Kupferkette GyneFix® setzt kontinuierlich Kupfer-Ionen frei, welche die Spermien bewegungsunfähig machen und die Befruchtung der Eizelle verhindern. Zudem würde die Einnistung der Eizelle verhindert werden. Diese Doppelwirkung macht die GyneFix® besonders sicher.
Durch die hormonfreie Wirkung bleiben der Zyklus und die natürlichen Abläufe im weiblichen Körper im Gleichgewicht. Mit dem Entfernen der GyneFix® ist die Fruchtbarkeit wieder hergestellt und eine Schwangerschaft direkt möglich.

Ist die GyneFix etwas für mich?

Die GyneFix® Kupferkette eignet sich als Verhütungsmethode für nahezu jede Frau, da sie, einmal eingesetzt, kaum Nebenwirkungen verursacht. In wenigen Ausnahmefällen sollte von der GyneFix® Kupferkette als Verhütungsmethode abgesehen werden.
Lassen Sie sich von unserem speziell zu diesem Thema geschulten Ärzteteam dazu beraten.

Für weitere Infos zur GyneFix® Kupferkette auf den Seiten des Herstellers klicken Sie bitte hier auf das Icon

Wenn Sie einen Termin vereinbaren möchten, dann klicken Sie hier auf das Logo.

— Wir sprechen …

… viele Sprachen!

Viele persönliche Dinge bespricht man mit der Frauenärztin oder dem Frauenarzt gerne in seiner Muttersprache.

Die Fremdsprachenkenntnisse, bzw. auch Muttersprachenkenntnisse unserer Frauenärztinnen und Frauenärzte der Praxisklinik Wuppertal erstrecken sich dabei von Deutsch und Englisch über Französisch und Russisch bis hin zu Spanisch und Griechisch. Am Ende der Seiten finden Sie die Sprachen mit Links zu den jeweiligen Ärztinnen und Ärzten, die die jeweilige Sprache sprechen.

Wenn Sie einen Termin mit einer Frauenärztin oder einem Frauenarzt in Ihrer Mutterprache vereinbaren möchten, dann klicken Sie hier auf das Icon

Babyglück-App in der Praxisklinik Wuppertal

Mit der Babyglück-App können wir ab sofort Sie – als unsere schwangere Patientin – durch die spannenden 40 Wochen auf Ihrem Smartphone mit einer eigenen App begleiten. Diese App wurde von gynäkologischen Experten mit entwickelt, ist an Ihre Bedürfnisse angepasst und für Sie immer verfügbar.

Mit folgenden Inhalten und Fragestellungen begleiten wir Sie:

  • Die App beinhaltet alle relevanten Vorsorgeuntersuchungen nach Richtlinien
  • Wie verändert sich mein Körper?
  • Wie entwickelt sich mein Baby?
  • Was sollte ich noch wissen?
Wie funktioniert das?
Ganz einfach.

Sie laden sich die App ‚Babyglück‘ auf Ihr Smartphone.
Danach bekommen Sie von uns einen individuellen Zugangscode für Ihre persönliche Schwangerschaftsbegleitung. Diesen geben Sie in der App ein und können sofort Ihre persönlichen 40 schönsten Wochen – begleitet durch die Praxisklinik Wuppertal – erleben.

Dysplasieprechstunde in der Praxisklinik Wuppertal

Am 20.06.2013 war es soweit: Nach mehrjähriger Ausbildung hat Dr. med. Irene Wagner ihr Zertifikat für die Dysplasiesprechstunde erhalten.

Dysplasiesprechstunde

Die Dysplasiesprechstunde ist eine Spezialsprechstunde für Frauen mit Haut- und Schleimhautveränderungen der äußeren und inneren Genitale, insbesondere zur Abklärung unklarer Befunde an Gebärmutterhals, Scheide und Scheideneingang (Vulva). Ferner können im Rahmen dieser Sprechstunde chronische Infektionen und Hautveränderungen im Bereich der Genitale abgeklärt werden. Nach Überweisung durch Ihren Gynäkologen, beispielsweise nach auffälligen Abstrichen bei den Krebsvorsorgeuntersuchungen, können Sie einen Untersuchungstermin bei uns vereinbaren. Sollte eine Operation notwendig werden, kann auch ein Termin zur Operation vereinbart werden.

Wie läuft eine Dysplasiesprechstunde ab? Für nähere Informationen klicken Sie auf das Info-Icon

Für Sie als Patientin bedeutet das, daß Sie bei uns gut aufgehoben sind im Falle einer geweblichen Veränderung oder eines Verdachtes darauf.

Wenn Sie einen Termin vereinbaren möchten, dann klicken Sie hier auf das Logo.