NEWS 2014
Gynäkologische Gemeinschaftspraxis "Praxisklinik Wuppertal" - Frauenärztinnen und Frauenärzte in Wuppertal


12.08.2014 --- Probandinnen gesucht für Studie eines oralen Kontrazeptivums ("Pille")

+++ Die Aufnahme für diese Studie endet am 15.01.2015 +++


Stacks Image 4255
Langzyklusstudie Lisa Lang - Informationen für Probandinnen

Sehr geehrte Patientin,

wir nehmen als Praxis an einer Studie zur Anwendung eines oralen Kontrazeptivums ("Pille") im Langzyklus teil. Wir fragen Sie als Patientin, ob Sie Interesse haben, daran teilzunehmen, da Sie evtl. gut in die Gruppe der Probandinnen passen würden.

Was wird untersucht?

Die Inhaltsstoffe dieser Pille sind schon seit mehr als 30 Jahren als Standard auf dem Markt und werden im konventionellen Schema angewendet (21 Tage Einnahme und 7 Tage Pause). Eine Pilleneinnahme im sogenannten Langzyklus (84 Tage Einnahme und 7 Tage Pause) ist z.B. für Frauen mit Blutungsstörungen oder Regelbeschwerden interessant, oder auch für Frauen, die sich durch Ihre Monatsblutung eingeschränkt fühlen. Für den Langzyklus hat aber in Deutschland und Europa noch keine Pille eine Zulassung. Diese klinische Studie soll die Wirksamkeit, das Blutungsverhalten, die zyklusbedingten Schmerzen, wie auch die Akzeptanz der Anwenderinnen untersuchen, damit die Einnahme im Langzyklus in Europa zugelassen werden kann.

Was passiert während der Studie?

Die Studie läuft über etwas mehr als ein Jahr. Verglichen wird die Einnahme im Lang- und im Kurzzyklus in einem Verhältnis von 5:1. Die Studienpille wird von Ihnen in dem Schema eingenommen, für das Sie ausgewählt werden.
In dieser Zeit werden Sie intensiv von unserer Praxis betreut. Sie erhalten Untersuchungen, die normalerweise kostenpflichtig sind, umsonst. Dazu gehören z.B. Ultraschall- und Blutuntersuchungen und ein HPV-Test. In der Studie wird es 6 sogenannte Visiten geben. Diese können geplant werden und sind mit geringem Zeitaufwand verbunden.
Sie führen ein online-Tagebuch auf dem Smartphone, Tablet oder
PC. In diesem werden täglich vier Fragen durch einfaches Anklicken beantwortet. Dies dauert etwa 20 Sekunden. Urlaubszeiten können auf Papier überbrückt werden.

Haben Sie Vor-oder Nachteile gegenüber Ihrer gewohnten Pille?

Nein. Die Pille ist lange erprobt und sicher. Aber eine klinische Studie darf nicht durch Anreize locken und so das Ergebnis eventuell verfälschen. Natürlich erhalten Sie die Studienpille und die Untersuchungen kostenlos. Neben der umfangreichen medizinischen Betreuung erhalten Sie eine Aufwandsentschädigung und einen Zuschuss zu Ihren Internetkosten. Der größte Vorteil ist: weniger Blutungen und weniger Schmerzen im Langzyklus.

Wer ist geeignet?

Alle Frauen zwischen 18 und 35 Jahren, ohne chronische Erkrankungen, die das Risiko einer Pilleneinnahme beeinflussen würden. Auch ist der Wunsch nach hormoneller Verhütung in den nächsten 13 Monaten Voraussetzung.

Interesse?
Dann melden Sie sich beim Team der Praxisklinik Wuppertal unter der +49 (0) 202 456942 oder per mail an info@praxisklinik-wuppertal.de. Wir werden Sie ausführlich über den gesamten Ablauf der Studie informieren und Ihnen alle Fragen beantworten.

Ihr Praxisteam der Praxisklinik Wuppertal